Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

See­hund, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: See|hund

Bedeutungsübersicht

  1. Robbe mit (beim erwachsenen Tier) weißgrauem bis graubraunem Fell
  2. aus dem Fell junger Seehunde hergestellter Pelz

Aussprache

Betonung: Seehund
Lautschrift: [ˈzeːhʊnt]

Herkunft

frühneuhochdeutsch für mittelniederdeutsch sēlhunt, 1. Bestandteil verwandt mit englisch seal, Seal

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Seehunddie Seehunde
Genitivdes Seehundes, Seehundsder Seehunde
Dativdem Seehundden Seehunden
Akkusativden Seehunddie Seehunde

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Seehund
    © MEV Verlag, Augsburg
    Robbe mit (beim erwachsenen Tier) weißgrauem bis graubraunem Fell
  2. aus dem Fell junger Seehunde hergestellter Pelz

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    ein Mantel aus Seehund

Blättern