Ufer, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ufer
Rechtschreibregeln
Schreibung in Straßennamen:D 162 und D 163

Bedeutung

Info

Bereich, in dem der Spiegel (2a) eines Gewässers, besonders eines Binnengewässers, an höher gelegenes Land grenzt

Ufer - Das grüne Ufer eines Flusses
Das grüne Ufer eines Flusses - © FHSBI - Fotolia.com
Beispiele
  • ein steiles, flaches, hohes Ufer
  • das gesamte Ufer des Sees befindet sich in Privatbesitz, ist bewaldet
  • das gegenüberliegende, jenseitige, diesseitige Ufer [des Flusses, des Sees]
  • das westliche, linke Ufer des Rheins
  • das Ufer, die Ufer befestigen
  • das [sichere] Ufer erreichen
  • ans Ufer schwimmen
  • wir ließen uns ans andere Ufer [des Flusses] rudern
  • der Fluss ist über die Ufer getreten (hat das umliegende Land überflutet)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • vom anderen Ufer sein (veraltend abwertend: homosexuell sein)
  • zu neuen Ufern (neuen Zielen, einem neuen Leben entgegen)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch uover, mittelniederdeutsch ōver, wahrscheinlich alte Komparativbildung zu ab und eigentlich = weiter rückwärts gelegener Teil (vom Binnenland aus gesehen)

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Ufer die Ufer
Genitiv des Ufers der Ufer
Dativ dem Ufer den Ufern
Akkusativ das Ufer die Ufer

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Ufer

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Ufer

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen