Sa­tel­lit, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Satellit
auch:
[…ˈlɪt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sa|tel|lit

Bedeutungen (4)

  1. Himmelskörper, der einen Planeten auf einer unveränderlichen Bahn umkreist
    Gebrauch
    Astronomie
    Beispiele
    • der Mond ist ein Satellit der Erde
    • die Satelliten des Saturn
  2. Flugkörper, der – auf eine Umlaufbahn gebracht – in elliptischer oder kreisförmiger Bahn die Erde (oder den Mond) umkreist und dabei bestimmte wissenschaftliche oder technische Aufgaben erfüllt, Daten sammelt o. Ä. (z. B. Wettersatellit, Nachrichtensatellit)
    Satellit - Satellit und Erde
    Satellit und Erde - © Terry Morris - Fotolia.com
    Gebrauch
    Raumfahrt
    Beispiele
    • ein künstlicher Satellit
    • einen Satelliten in eine Umlaufbahn bringen
    • ein Fernsehprogramm über Satellit empfangen, ausstrahlen
  3. Kurzform für
    Satellitenstaat
    Beispiel
    • Moskau und seine Satelliten
  4. Gebrauch
    Elektronik
    Kurzform für
    Satellitenbox

Herkunft

lateinisch satelles (Genitiv: satellitis) = Leibwächter, Trabant, wohl aus dem Etruskischen

Grammatik

der Satellit; Genitiv: des Satelliten, Plural: die Satelliten

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Satellit
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?