Ni­veau, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[niˈvoː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ni|veau

Bedeutungen (5)

  1. waagerechte, ebene Fläche in bestimmter Höhe (1b)
    Beispiele
    • Straße und Bahnlinie haben das gleiche Niveau
    • das Niveau des Flusses (den Wasserspiegel) absenken
  2. Stufe in einer Skala (2) bestimmter Werte, auf der sich etwas bewegt
    Beispiel
    • das Niveau der Preise
  3. geistiger Rang; Stand, Grad, Stufe der bildungsmäßigen, künstlerischen, sittlichen o. ä. Ausprägung
    Beispiele
    • das geistige Niveau
    • das Niveau halten, heben
    • etwas hat kein, wenig Niveau (ist geistig anspruchslos)
  4. feine Wasserwaage an geodätischen und astronomischen Instrumenten
  5. Gesamtbild einer persönlich gestalteten, ausdrucksfähigen Handschrift
    Gebrauch
    Grafologie

Herkunft

ursprünglich = Wasserwaage < französisch niveau, dissimiliert aus altfranzösisch livel < lateinisch libella, Libelle

Grammatik

das Niveau; Genitiv: des Niveaus, Plural: die Niveaus

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Niveau
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?