Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Li­bel­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Li|bel|le

Bedeutungsübersicht

  1. am Wasser lebendes, größeres räuberisches Insekt mit langem, schlankem Körper und zwei Paar schillernden Flügeln
  2. Teil von Messinstrumenten, bestehend aus einem mit Flüssigkeit gefüllten Glasröhrchen, in dem eine Luftblase die horizontale oder vertikale Lage anzeigt
  3. Haarspange bestimmter Art

Aussprache

Betonung: Libẹlle
Lautschrift: [liˈbɛlə]

Herkunft

lateinisch libella = kleine Waage, Wasserwaage

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Libelledie Libellen
Genitivder Libelleder Libellen
Dativder Libelleden Libellen
Akkusativdie Libelledie Libellen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Libelle
    © Yaroslav Gnatuk - Fotolia.com
    am Wasser lebendes, größeres räuberisches Insekt mit langem, schlankem Körper und zwei Paar schillernden Flügeln

    Herkunft

    nach dem gleichmäßigen Flug mit waagerecht ausgespannten Flügeln
  2. Libelle - Messinstrument mit Libellen
    Messinstrument mit Libellen - © Bibliographisches Institut, Berlin
    Teil von Messinstrumenten, bestehend aus einem mit Flüssigkeit gefüllten Glasröhrchen, in dem eine Luftblase die horizontale oder vertikale Lage anzeigt
  3. Haarspange bestimmter Art

    Herkunft

    nach der einer Libelle (1) ähnlichen Form

Blättern