Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

In­diz, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: In|diz

Bedeutungsübersicht

  1. (Rechtssprache) Umstand, der mit Wahrscheinlichkeit auf einen bestimmten Sachverhalt, vor allem auf die Täterschaft einer bestimmten Person schließen lässt; be- oder entlastender Umstand
  2. (bildungssprachlich) Anzeichen für etwas; symptomatisches Merkmal, an dem sich ein Zustand, eine Entwicklung ablesen, erkennen lässt

Synonyme zu Indiz

Aussprache

Betonung: Indiz🔉

Herkunft

lateinisch indicium = Anzeige, Anzeichen

Grammatik

das Indiz; Genitiv: des Indizes, Plural: die Indizien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Umstand, der mit Wahrscheinlichkeit auf einen bestimmten Sachverhalt, vor allem auf die Täterschaft einer bestimmten Person schließen lässt; be- oder entlastender Umstand

    Grammatik

    häufig Plural

    Gebrauch

    Rechtssprache

    Beispiele

    • ein ausreichendes Indiz
    • das Urteil stützt sich auf Indizien
  2. Anzeichen für etwas; symptomatisches Merkmal, an dem sich ein Zustand, eine Entwicklung ablesen, erkennen lässt

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    die Art der Wolkenbildung ist ein sicheres Indiz für einen bevorstehenden Wetterumschwung

Blättern