Bahn­hof, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Bahnhof

Rechtschreibung

Worttrennung
Bahn|hof
Abkürzungen
Bf.
Bhf.

Bedeutungen (2)

  1. Gesamtkomplex einer Bahnstation mit Gleisanlagen und zugehörigen Gebäuden
    Bahnhof - Bahnhofsgebäude und Gleise
    Bahnhofsgebäude und Gleise - © kameraauge - Fotolia.com
    Beispiele
    • der Zug hält nicht an diesem Bahnhof
    • jemanden am Bahnhof abholen
  2. zum Bahnhof (1) gehörendes Gebäude mit [großer] Halle, in der sich die Schalter für Fahrkarten und Gepäck, Wartesäle, Geschäfte o. Ä. befinden
    Beispiel
    • im Bahnhof gibt es einen Friseur
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • [immer] nur Bahnhof verstehen (umgangssprachlich: nicht richtig, überhaupt nichts verstehen; nicht verstehen wollen; Herkunft ungeklärt, vielleicht ursprünglich von Soldaten zu Ende des 1. Weltkriegs gesagt, die nur noch „Bahnhof“, d. h. Entlassung und Heimfahrt, hören wollten)
    • großer Bahnhof (umgangssprachlich: festlicher Empfang, bei dem viele Personen zur Begrüßung auf dem Bahnsteig oder Flugplatz anwesend sind)

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Bahnhof
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?