Ap­pe­tit, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ap|pe|tit

Bedeutung

Info

Lust, Verlangen, etwas [Bestimmtes] zu essen

Beispiele
  • der Appetit ist mir vergangen
  • Appetit auf Leberwurst
  • einen guten, gesegneten Appetit haben
  • den Appetit anregen
  • etwas hebt den Appetit
  • jemandem den Appetit verderben, nehmen, verlegen
  • Appetit auf etwas haben, bekommen
  • [etwas] mit Appetit essen
  • das kann man mit Appetit essen (das ist sauber, appetitlich, gut zubereitet)
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ich habe von den Bildern direkt Appetit auf Australien bekommen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • guten Appetit! (Wunschformel vor dem Essen)
  • der Appetit kommt beim/mit dem Essen (wenn man erst einmal angefangen hat, macht es auch Spaß)

Synonyme zu Appetit

Info

Herkunft

Info

(mittel)lateinisch appetitus (cibi) = Verlangen (nach Speise), zu: appetere = verlangen, begehren, zu: petere, Petition

Grammatik

Info

der Appetit; Genitiv: des Appetit[e]s, Plural: die Appetite (Plural selten)

Singular Plural
Nominativ der Appetit die Appetite
Genitiv des Appetites, Appetits der Appetite
Dativ dem Appetit den Appetiten
Akkusativ den Appetit die Appetite

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Appetit
auch: 🔉[apəˈtɪt]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Appetit

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen