wei­ter­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
weitergehen
Lautschrift
[ˈvaɪ̯tɐɡeːən]

Rechtschreibung

Worttrennung
wei|ter|ge|hen
Beispiele
die Arbeiten sind gut weitergegangen; bitte weitergehen!; vgl. auch weiter, vgl. auch weit

Bedeutungen (2)

  1. das Gehen fortsetzen, (nach einer Unterbrechung) wieder vorwärtsgehen
    Beispiel
    • lass uns weitergehen!
    1. sich in seinem [Ver]lauf fortsetzen
      Beispiele
      • der Weg geht nicht [mehr] weiter
      • wo geht hier die Straße weiter?
      • 〈unpersönlich:〉 plötzlich ging es nicht mehr weiter
    2. [nur unterbrochen gewesen, aber] noch nicht zu Ende sein, nicht aufhören, fortgesetzt werden, sich fortsetzen
      Beispiele
      • die Geschichte geht noch weiter
      • wie geht das Lied weiter?
      • die Entwicklung ist inzwischen [ein gutes Stück] weitergegangen
      • 〈unpersönlich:〉 steigt ein, es geht weiter
      • so kann es nicht weitergehen

Synonyme zu weitergehen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
weitergehen
Weg
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?