Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wei­ter

Wortart: Adverb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wei|ter
  • weitere neue Bücher
  • weiteres Wichtiges
  1. Groß- und Kleinschreibung [Regel 72]:
    1. Groß- oder Kleinschreibung:
      • bis auf Weiteres oder weiteres
      • ohne Weiteres oder weiteres (österreichisch auch ohneweiters)
    2. Großschreibung:
      • das Weitere hierüber folgt alsbald
      • [ein] Weiteres findet sich im nächsten Abschnitt
      • als Weiteres erhalten Sie …
      • des Weiteren wurde berichtet …
      • des Weiter[e]n enthoben sein
      • alles Weitere, einiges Weitere demnächst
      • wie im Weiteren dargestellt …
  2. Schreibung in Verbindung mit Verben:
    1. Getrenntschreibung, wenn »weiter« im Sinne von »weiter als« gebraucht wird:
      • weiter gehen, er kann weiter gehen als ich
    2. Zusammenschreibung, wenn »weiter« in der Bedeutung von »vorwärts«, »voran« (auch im übertragenen Sinne) gebraucht wird:
      • weiterbefördern; weiterhelfen usw.
    3. Wird die Fortdauer eines Geschehens ausgedrückt, schreibt man im Allgemeinen zusammen, wenn »weiter« die Hauptbetonung trägt, und getrennt, wenn das Verb gleich stark betont wird:
      • weitermachen; weiterspielen usw.
      • sie hat dir weiter (weiterhin) gehọlfen
      • die Probleme werden weiter bestehen oder weiterbestehen

Bedeutungsübersicht

  1. bezeichnet die Fortsetzung, Fortdauer einer Bewegung, einer Handlung
  2. im weiteren, anschließenden Verlauf; weiterhin; [als Fortsetzung] anschließend
  3. außerdem (noch), sonst

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu weiter

Aussprache

Betonung: weiter🔉

Herkunft

eigentlich adverbialer Komparativ von weit, mittelhochdeutsch wīter, althochdeutsch wītōr

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. bezeichnet die Fortsetzung, Fortdauer einer Bewegung, einer Handlung

    Beispiele

    • halt, nicht weiter!
    • weiter (vorwärts, voran)!

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    und so weiter (nach abgebrochenen Aufzählungen, deren weitere Glieder nicht mehr genannt werden: Rosen, Nelken und so weiter)
  2. im weiteren, anschließenden Verlauf; weiterhin; [als Fortsetzung] anschließend

    Beispiele

    • die Probleme werden weiter bestehen
    • ich werde mich dann weiter darum kümmern
    • weiter heißt es, …
  3. außerdem (noch), sonst

    Beispiele

    • weiter weiß ich nichts von der Sache/ich weiß nichts weiter von der Sache
    • er wollte weiter nichts als sich verabschieden
    • das ist nichts weiter als eine Ausrede
    • was weiter?
    • die Stadt hat einen Zoo, weiter gibt es einen botanischen Garten
    • das ist nicht weiter (umgangssprachlich; eigentlich gar nicht) schlimm, verwunderlich

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    wenn es weiter nichts ist! (das ist ja eine Kleinigkeit!)

Blättern