Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

vor­wärts

Wortart: Adverb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: vor|wärts
Beispiel: vor- und rückwärts ([Regel 31])
Man schreibt »vorwärts« als Verbzusatz mit dem folgenden Verb zusammen:
  • sie will im Leben vorwärtskommen
  • es muss vorwärtsgehen mit unserem Projekt
  • eine vorwärtsweisende Idee [Regel 58]
Man schreibt getrennt, wenn »vorwärts« als selbstständiges Adverb gebraucht wird:
  • vorwärts einparken
  • er ist vorwärts hineingefahren

Bedeutungsübersicht

    1. nach vorn, in Richtung des angestrebten Ziels
    2. mit der Vorderseite [des Körpers] voran
    1. in Richtung des Endpunktes; von vorne nach hinten
    2. in die Zukunft voran; in Richtung einer bestimmten (positiven) Entwicklung

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu vorwärts

ab, los, nach vorn, vor[an], voraus; (umgangssprachlich) marsch

Antonyme zu vorwärts

rückwärts

Aussprache

vorwärts🔉, auch: [ˈfɔr…] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vor-, vürwart, -wert, -wärts

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. nach vorn, in Richtung des angestrebten Ziels

      Beispiele

      • ein Blick vorwärts
      • zwei Schritte vorwärts machen
      • eine Rolle vorwärts machen
      • (militärisches Kommando) vorwärts marsch!
    2. mit der Vorderseite [des Körpers] voran

      Beispiele

      • die Leiter vorwärts hinaufklettern
      • [den Wagen] vorwärts einparken
    1. in Richtung des Endpunktes; von vorne nach hinten

      Beispiel

      das Alphabet vorwärts und rückwärts aufsagen
    2. in die Zukunft voran; in Richtung einer bestimmten (positiven) Entwicklung

      Beispiele

      • das neue Gesetz bedeutet einen großen Schritt vorwärts
      • eine [nach] vorwärts orientierte Sicht

Blättern