wei­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
weiten
Lautschrift
[ˈvaɪ̯tn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
wei|ten

Bedeutungen (2)

  1. (besonders Schuhe) weiter machen
    Beispiele
    • Schuhe weiten lassen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das viele Reisen hat ihm den Horizont geweitet
  2. weiter werden, sich dehnen
    Grammatik
    sich weiten
    Beispiele
    • die Schuhe weiten sich noch
    • die Pupillen weiten sich im Dunkeln

Synonyme zu weiten

  • sich [aus]dehnen, sich ausweiten, sich erweitern, weiter werden

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch wīten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
weiten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?