wei­ter­lau­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
weiterlaufen

Rechtschreibung

Worttrennung
wei|ter|lau|fen

Bedeutungen (3)

  1. das Laufen fortsetzen, (nach einer Unterbrechung) wieder vorwärtslaufen
    Beispiel
    • er fiel hin, stand aber gleich wieder auf und lief weiter
  2. in Gang, in Betrieb bleiben
    Beispiele
    • eine Maschine, den Motor, das Radio, die Klimaanlage weiterlaufen lassen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Fabrik, das Geschäft muss weiterlaufen
  3. weiter vor sich gehen, weiter vonstattengehen, ablaufen
    Beispiele
    • die Ermittlungen, die Planungen, die Vorbereitungen, die Arbeiten laufen weiter
    • die Produktion muss weiterlaufen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Gehaltszahlungen laufen weiter
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Vertrag läuft weiter (bleibt weiter in Kraft)

Synonyme zu weiterlaufen

  • sich aufmachen, weiterziehen, sich wieder auf den Weg machen, sich wieder in Bewegung setzen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?