über­zie­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░
Wort mit gleicher Schreibung
überziehen (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
über|zie|hen
Beispiele
sie überzieht den Kuchen mit einem Zuckerguss; er hat sein Konto überzogen

Bedeutungen (6)

Info
    1. mit einer [dünnen] Schicht von etwas bedecken oder umhüllen, als [dünne] Schicht von etwas auf der Oberfläche von etwas vorhanden sein
      Beispiele
      • die Torte mit Guss überziehen
      • etwas mit Lack, einem Schutzfilm überziehen
      • 〈oft im 2. Partizip:〉 von/mit etwas überzogen sein
    2. Beispiele
      • etwas mit Leder, Stoff überziehen
      • die Betten müssen frisch überzogen werden
    1. nach und nach bedecken
      Beispiel
      • kalter Schweiß überzog ihr Gesicht
    2. sich nach und nach mit etwas bedecken
      Grammatik
      sich überziehen
      Beispiel
      • der Himmel überzog sich mit Wolken
    1. von etwas (was einem zusteht) zu viel in Anspruch nehmen
      Herkunft
      im Bankwesen Lehnbedeutung nach englisch to overdraw
      Beispiele
      • den Etat überziehen
      • sein Konto [um 300 Euro] überziehen ([300 Euro] mehr abheben, als auf dem Konto gutgeschrieben ist)
      • die Pause, die Sendezeit überziehen
      • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 der Moderator hat schon wieder überzogen
    2. übertreiben, zu weit treiben
      Beispiele
      • man soll seine Kritik nicht überziehen
      • 〈oft im 2. Partizip:〉 der Kommentar war im Ton überzogen
      • eine überzogene Reaktion, Lohnforderung
  1. mit Topspin spielen
    Gebrauch
    besonders Tennis, Tischtennis
    Beispiel
    • der Spieler überzog die hohen Bälle
  2. zu steil hochziehen
    Gebrauch
    Fliegersprache
    Beispiel
    • er überzog die Maschine
  3. (mit etwas) heimsuchen (2)
    Beispiele
    • sie überzogen das Land mit Krieg
    • jemanden mit einer Klage, mit Klagen überziehen (Rechtssprache; gegen jemanden klagen)

Synonyme zu überziehen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch überziehen = über etwas ziehen; bedecken; überfallen

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich überzieheich überziehe
du überziehstdu überziehest überzieh, überziehe!
er/sie/es überziehter/sie/es überziehe
Pluralwir überziehenwir überziehen
ihr überziehtihr überziehet
sie überziehensie überziehen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich überzogich überzöge
du überzogstdu überzögest, überzögst
er/sie/es überzoger/sie/es überzöge
Pluralwir überzogenwir überzögen
ihr überzogtihr überzöget
sie überzogensie überzögen
Partizip I überziehend
Partizip II überzogen
Infinitiv mit zu zu überziehen

Aussprache

Info
Betonung
🔉überziehen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
überziehen