heim­su­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
heim|su|chen
Beispiel
er wurde schwer heimgesucht

Bedeutungen (2)

Info
  1. als etwas Unerwünschtes, Unheilvolles o. Ä. über jemanden, etwas kommen; befallen
    Beispiele
    • ein Krieg, eine Dürre suchte das Land heim
    • er wurde von einer schweren Krankheit heimgesucht
  2. bei jemandem in einer ihn schädigenden oder für ihn unangenehmen, lästigen Weise eindringen
    Beispiele
    • Einbrecher suchten das Lager heim
    • sie wurden am Wochenende von der Verwandtschaft heimgesucht

Synonyme zu heimsuchen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch heime suochen = in freundlicher oder feindlicher Absicht zu Hause aufsuchen, überfallen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich suche heim ich suche heim
du suchst heim du suchest heim such heim, suche heim!
er/sie/es sucht heim er/sie/es suche heim
Plural wir suchen heim wir suchen heim
ihr sucht heim ihr suchet heim sucht heim!
sie suchen heim sie suchen heim

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich suchte heim ich suchte heim
du suchtest heim du suchtest heim
er/sie/es suchte heim er/sie/es suchte heim
Plural wir suchten heim wir suchten heim
ihr suchtet heim ihr suchtet heim
sie suchten heim sie suchten heim
Partizip I heimsuchend
Partizip II heimgesucht
Infinitiv mit zu heimzusuchen

Aussprache

Info
Betonung
🔉heimsuchen