sper­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
sper|ren

Bedeutungen (11)

Info
    1. den Zugang, Durchgang, die Zufahrt, Durchfahrt verbieten, verwehren, [mittels einer Barriere o. Ä.] unmöglich machen
      Beispiele
      • eine Brücke, einen Tunnel, einen Eingang, eine Straße [für den Verkehr] sperren
      • die Straße war wegen einer Baustelle, eines Unfalls [in beiden Richtungen] gesperrt
      • die Häfen sind gesperrt
      • die meisten Alpenpässe sind noch gesperrt
    2. aufgrund seiner Lage bewirken, dass der Zugang, die Zufahrt zu etwas nicht möglich ist; versperren
      Beispiele
      • ein quer stehender Lkw sperrt die Straße
      • der Weg war durch einen umgestürzten Baum gesperrt
  1. unterbinden
    Beispiele
    • die Zufuhr, Einfuhr, den Handel sperren
    • jemandem die Bezüge, den Urlaub, das Taschengeld sperren (vorenthalten, nicht gewähren)
  2. (besonders in Fällen, in denen jemand seinen [Zahlungs]verpflichtungen nicht nachkommt) die normale Abwicklung, die Benutzung von etwas durch bestimmte Maßnahmen zu verhindern suchen, unmöglich machen
    Beispiele
    • die Bank hat das Konto, seinen Kredit gesperrt
    • sie ließ die gestohlenen Schecks, die verlorene Kreditkarte sofort sperren
    • einem säumigen Kunden das Gas, den Strom, das Licht sperren
    • ein gesperrtes Sparbuch
  3. einem gegnerischen Spieler durch regelwidrige Behinderung den Weg [zum Ball] versperren
    Gebrauch
    Sport
    Beispiele
    • er hat [mit den Armen] gesperrt
    • 〈substantiviert:〉 Sperren ohne Ball
  4. einem Spieler, einer Mannschaft verbieten, an (offiziellen) Wettkämpfen, Spielen teilzunehmen
    Gebrauch
    Sport
    Beispiele
    • der Spieler wurde wegen eines schweren Fouls für drei Monate gesperrt
    • der gesperrte Stürmer saß auf der Tribüne
    1. (ein Tier) in einen abgeschlossenen Raum bringen, aus dem es nicht von sich aus herauskommen kann
      Beispiele
      • einen Vogel, Tiger in einen Käfig sperren
      • den Hund in den Zwinger sperren
    2. jemanden in etwas sperren (6a)
      Gebrauch
      emotional
      Beispiel
      • er wurde ins Gefängnis, in eine Einzelzelle gesperrt
  5. für einen Plan, Vorschlag o. Ä. nicht zugänglich sein; sich einer Sache heftig widersetzen, sich ihr gegenüber verschließen; sich sträuben
    Grammatik
    sich sperren
    Beispiele
    • ich sperrte mich gegen dieses Vorhaben, diese Idee, Arbeit
    • sie sperrt sich gegen alles
  6. sich nicht [richtig] schließen lassen, weil etwas klemmt
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • die Tür, das Fenster sperrt
  7. spationieren
    Gebrauch
    Druckwesen
    Beispiele
    • diese Wörter sind zu sperren
    • der Name, der Text ist gesperrt gedruckt
    1. Gebrauch
      süddeutsch, österreichisch
      Beispiel
      • er hat das Tor hinter sich gesperrt
    2. Gebrauch
      süddeutsch, österreichisch
      Beispiel
      • das Geschäft, Werk, den Betrieb sperren
    3. Gebrauch
      süddeutsch, österreichisch
      Beispiel
      • der Schlüssel sperrt nicht
  8. (von jungen Vögeln) den Schnabel aufsperren, um gefüttert zu werden
    Gebrauch
    Zoologie

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sperren, althochdeutsch sperran, zu Sparren und ursprünglich = mit Sparren versehen; mit Balken abschließen, verrammeln

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich sperre ich sperre
du sperrst du sperrest sperr, sperre!
er/sie/es sperrt er/sie/es sperre
Plural wir sperren wir sperren
ihr sperrt ihr sperret sperrt!
sie sperren sie sperren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich sperrte ich sperrte
du sperrtest du sperrtest
er/sie/es sperrte er/sie/es sperrte
Plural wir sperrten wir sperrten
ihr sperrtet ihr sperrtet
sie sperrten sie sperrten
Partizip I sperrend
Partizip II gesperrt
Infinitiv mit zu zu sperren

Aussprache

Info
Betonung
sperren
Lautschrift
🔉[ˈʃpɛrən]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
sperren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen