Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kä­fig, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |fig

Bedeutungsübersicht

  1. Raum für gefangen gehaltene größere Tiere, dessen Wände aus Gitterstäben, Drahtgitter o. Ä. bestehen
  2. häuschenartiger Behälter mit festem Boden und rundherum Gitterstäben oder Drahtgitter zur Haltung kleiner Tiere, besonders Vögel im Haus

Synonyme zu Käfig

Aussprache

Betonung: Käfig
Lautschrift: [ˈkɛːfɪç] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch kevje, althochdeutsch chevia < lateinisch cavea = Käfig, Behältnis

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Käfigdie Käfige
Genitivdes Käfigsder Käfige
Dativdem Käfigden Käfigen
Akkusativden Käfigdie Käfige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Käfig - Raubtiere in einem Käfig
    Raubtiere in einem Käfig - © Martina Berg - Fotolia.com
    Raum für gefangen gehaltene größere Tiere, dessen Wände aus Gitterstäben, Drahtgitter o. Ä. bestehen

    Beispiele

    • der Löwe läuft im Käfig auf und ab
    • drei Affen sitzen im Käfig
  2. Käfig - Vogel in einem Käfig
    Vogel in einem Käfig - © Raul Arrebola - Fotolia.com
    häuschenartiger Behälter mit festem Boden und rundherum Gitterstäben oder Drahtgitter zur Haltung kleiner Tiere, besonders Vögel im Haus

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • goldener Käfig (Unfreiheit, Gebundensein trotz großen Wohlstands, Reichtums: im goldenen Käfig sitzen)
    • faradayscher Käfig (Faradaykäfig)

Blättern