Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­sper­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|sper|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (österreichisch, süddeutsch, westmitteldeutsch) (einen Raum o. Ä.) mit einem Schlüssel zu-, abschließen
  2. (den Zugang zu etwas) sperren, etwas abriegeln
  3. (das Fließen, Strömen von etwas) unterbrechen, abdrosseln

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu absperren

Aussprache

Betonung: ạbsperren🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich sperre abich sperre ab 
 du sperrst abdu sperrest ab sperr ab, sperre ab!
 er/sie/es sperrt aber/sie/es sperre ab 
Pluralwir sperren abwir sperren ab 
 ihr sperrt abihr sperret ab
 sie sperren absie sperren ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich sperrte abich sperrte ab
 du sperrtest abdu sperrtest ab
 er/sie/es sperrte aber/sie/es sperrte ab
Pluralwir sperrten abwir sperrten ab
 ihr sperrtet abihr sperrtet ab
 sie sperrten absie sperrten ab
Partizip I absperrend
Partizip II abgesperrt
Infinitiv mit zu abzusperren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (einen Raum o. Ä.) mit einem Schlüssel zu-, abschließen

    Gebrauch

    österreichisch, süddeutsch, westmitteldeutsch

    Beispiele

    • das Zimmer, die Wohnungstür absperren
    • der Schrank war abgesperrt
  2. (den Zugang zu etwas) sperren, etwas abriegeln

    Beispiel

    die Unglücksstelle hermetisch absperren
  3. (das Fließen, Strömen von etwas) unterbrechen, abdrosseln

    Beispiel

    [jemandem] das Wasser, das Gas absperren

Blättern