mit­be­kom­men

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
mit|be|kom|men

Bedeutungen (4)

Info
  1. als Ausstattung o. Ä. bekommen
    Beispiele
    • ein Lunchpaket mitbekommen
    • bei uns bekommen die Gäste immer ein kleines Präsent mit
  2. etwas, was eigentlich nicht für einen bestimmt ist, [unbeabsichtigt] hören, wahrnehmen; aufschnappen (3)
    Beispiel
    • die Kinder haben den ganzen Streit mitbekommen
  3. eine Äußerung o. Ä. akustisch bzw. in ihrer Bedeutung erfassen, aufnehmen
    Beispiel
    • es war so laut, er war so müde, dass er nur die Hälfte mitbekam
  4. bei etwas anwesend sein und daran teilhaben
    Beispiel
    • sie hat von den Ereignissen nichts, nur wenig mitbekommen

Synonyme zu mitbekommen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bekomme mitich bekomme mit
du bekommst mitdu bekommest mit bekomm mit, bekomme mit!
er/sie/es bekommt miter/sie/es bekomme mit
Pluralwir bekommen mit, mitbekommenwir bekommen mit, mitbekommen
ihr bekommt mitihr bekommet mit bekommt mit!
sie bekommen mit, mitbekommensie bekommen mit, mitbekommen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bekam mitich bekäme mit
du bekamst mitdu bekämest mit, bekämst mit
er/sie/es bekam miter/sie/es bekäme mit
Pluralwir bekamen mitwir bekämen mit
ihr bekamt mitihr bekämet mit, bekämt mit
sie bekamen mitsie bekämen mit
Partizip I mitbekommend
Partizip II mitbekommen
Infinitiv mit zu mitzubekommen

Aussprache

Info
Betonung
🔉mitbekommen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
mitbekommen