hin­zu­fü­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
hinzufügen
Lautschrift
🔉[hɪnˈtsuːfyːɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|zu|fü|gen

Bedeutungen (2)

  1. als Zusatz, Ergänzung, Erweiterung usw. zu etwas fügen, besonders in etwas hineinbringen oder -geben
    Beispiele
    • der Suppe etwas Salz hinzufügen ([zusätzlich] beimischen)
    • dem Buch einen Anhang hinzufügen (zusätzlich beigeben)
    • dem Brief einen Zettel hinzufügen (beifügen)
  2. zusätzlich, ergänzend äußern
    Beispiele
    • haben Sie [dem] noch etwas hinzuzufügen?
    • „Aber es gibt Ausnahmen“, fügte sie hinzu

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
hinzufügen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?