Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hin­zu­fü­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: hin|zu||gen

Bedeutungsübersicht

  1. als Zusatz, Ergänzung, Erweiterung usw. zu etwas fügen, besonders in etwas hineinbringen oder -geben
  2. zusätzlich, ergänzend äußern

Synonyme zu hinzufügen

Aussprache

Betonung: hinzufügen
Lautschrift: [hɪnˈtsuːfyːɡn̩] 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich füge hinzuich füge hinzu 
 du fügst hinzudu fügest hinzu füg hinzu, füge hinzu!
 er/sie/es fügt hinzuer/sie/es füge hinzu 
Pluralwir fügen hinzuwir fügen hinzu 
 ihr fügt hinzuihr füget hinzu
 sie fügen hinzusie fügen hinzu 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich fügte hinzuich fügte hinzu
 du fügtest hinzudu fügtest hinzu
 er/sie/es fügte hinzuer/sie/es fügte hinzu
Pluralwir fügten hinzuwir fügten hinzu
 ihr fügtet hinzuihr fügtet hinzu
 sie fügten hinzusie fügten hinzu
Partizip I hinzufügend
Partizip II hinzugefügt
Infinitiv mit zu hinzuzufügen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. als Zusatz, Ergänzung, Erweiterung usw. zu etwas fügen, besonders in etwas hineinbringen oder -geben

    Beispiele

    • der Suppe etwas Salz hinzufügen ([zusätzlich] beimischen)
    • dem Buch einen Anhang hinzufügen (zusätzlich beigeben)
    • dem Brief einen Zettel hinzufügen (beifügen)
  2. zusätzlich, ergänzend äußern

    Beispiele

    • haben Sie [dem] noch etwas hinzuzufügen?
    • »Aber es gibt Ausnahmen«, fügte sie hinzu

Blättern