Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

da­zu­ge­ben

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: da|zu|ge|ben
Beispiel: du musst noch etwas Mehl dazugeben

Bedeutungsübersicht

zu diesem Vorhandenen geben, beisteuern

Beispiel

zum Kauf des Hauses reicht ihr Geld nicht, die Eltern wollen ihr noch etwas dazugeben

Synonyme zu dazugeben

anfügen, beifügen, beisteuern, beitragen, draufgeben, einen Beitrag leisten, hinzufügen, hinzutun, zugeben, zusetzen, zuzahlen; (gehoben) beigeben, hinzugeben, hinzusetzen; (umgangssprachlich) dazutun, drauflegen, draufzahlen, zubuttern, zuschießen, zuschustern; (schweizerisch, sonst landschaftlich) dreingeben; (Papierdeutsch) bezuschussen; (Politikjargon) draufsatteln; (Wirtschaft) subventionieren

Aussprache

Betonung: dazugeben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gebe dazuich gebe dazu 
 du gibst dazudu gebest dazu gib dazu!
 er/sie/es gibt dazuer/sie/es gebe dazu 
Pluralwir geben dazuwir geben dazu 
 ihr gebt dazuihr gebet dazu
 sie geben dazusie geben dazu 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich gab dazuich gäbe dazu
 du gabst dazudu gäbest dazu, gäbst dazu
 er/sie/es gab dazuer/sie/es gäbe dazu
Pluralwir gaben dazuwir gäben dazu
 ihr gabt dazuihr gäbet dazu, gäbt dazu
 sie gaben dazusie gäben dazu
Partizip I dazugebend
Partizip II dazugegeben
Infinitiv mit zu dazuzugeben

Blättern