fle­xi­bel

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉flexibel

Rechtschreibung

Worttrennung
fle|xi|bel

Bedeutungen (3)

  1. biegsam, elastisch
  2. an veränderte Umstände anpassungsfähig, bei Entscheidungen wendig
    Beispiele
    • die flexible Altersgrenze (gesetzlich festgelegte Möglichkeit, von einem bestimmten vorgezogenen Zeitpunkt an Altersrente zu beziehen)
    • flexibel verhandeln
  3. Gebrauch
    Sprachwissenschaft

Herkunft

lateinisch flexibilis, zu: flectere, flektieren

Grammatik

Adjektiv; Steigerungsformen: …bler, -ste

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
flexibel
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?