ex­plo­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉explodieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ex|plo|die|ren

Bedeutungen (2)

  1. durch heftigen inneren [Gas]druck plötzlich auseinandergetrieben werden, krachend [zer]platzen, [zer]bersten
    Beispiele
    • die Bombe, der Kessel, das Gasgemisch ist explodiert
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Kosten explodieren (steigen rapide an)
  2. plötzlich in etwas ausbrechen, einen Gefühlsausbruch haben
    Beispiel
    • vor Zorn, Wut explodieren

Synonyme zu explodieren

Herkunft

lateinisch explodere = klatschend, schlagend hinaustreiben, aus: ex = (her)aus und plodere (plaudere), plausibel

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
explodieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?