los­ge­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
los|ge|hen
Beispiel
der Streit ist losgegangen

Bedeutungen (5)

Info
  1. sich gehend in Bewegung setzen; aufbrechen, weggehen
    Beispiele
    • wir waren schon um acht Uhr losgegangen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 geh [mir] los (landschaftlich; lass mich in Ruhe) mit deiner ewigen Fragerei!
    1. auf etwas zugehen; etwas zum Richtpunkt, Ziel nehmen
      Beispiel
      • auf ein Ziel losgehen
    2. gegen jemanden drohend oder handgreiflich vorgehen
      Beispiel
      • aufeinander losgehen
  2. seinen Anfang nehmen, beginnen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • die Vorstellung geht um 20 Uhr los
    • jetzt geht es erst richtig los!
    • es geht los/los gehts/jetzt gehts los!
  3. sich lösen, abgehen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • ein Knopf ist losgegangen
    1. Beispiele
      • der Schuss ging nach hinten los
      • das Gewehr ging plötzlich los
    2. [zünden und] explodieren
      Beispiel
      • die Bombe ging los

Synonyme zu losgehen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe losich gehe los
du gehst losdu gehest los geh los, gehe los!
er/sie/es geht loser/sie/es gehe los
Pluralwir gehen loswir gehen los
ihr geht losihr gehet los
sie gehen lossie gehen los

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ging losich ginge los
du gingst losdu gingest los
er/sie/es ging loser/sie/es ginge los
Pluralwir gingen loswir gingen los
ihr gingt losihr ginget los
sie gingen lossie gingen los
Partizip I losgehend
Partizip II losgegangen
Infinitiv mit zu loszugehen

Aussprache

Info
Betonung
🔉losgehen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
losgehen