durch­zie­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
durchziehen
Lautschrift
🔉[ˈdʊrçtsiːən]
Wort mit gleicher Schreibung
durchziehen (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|zie|hen
Beispiel
ich habe den Faden durchgezogen

Bedeutungen (7)

  1. durch etwas ziehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • ein Gummiband durch einen Hosenbund durchziehen
  2. gleichmäßig bis zum Anschlag ziehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • ein Sägeblatt, ein Ruder [gut] durchziehen
  3. [trotz Hindernissen] ablaufen lassen, zu Ende führen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • ein Projekt durchziehen
  4. durch ein Gebiet ziehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • Flüchtlinge sind [in Scharen] durchgezogen
    • ein Gewitter zieht durch
    • durchziehende Vögel
  5. bis zum Ende in etwas zu verfolgen sein
    Grammatik
    sich durchziehen; Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • das Motiv zieht sich durch das ganze Stück durch
  6. (von Salaten, etwas Eingelegtem) eine Marinade o. Ä. einziehen lassen und dadurch den gewünschten Geschmack erhalten
    Gebrauch
    Kochkunst
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • der in Essig eingelegte Braten muss noch durchziehen
    • der Salat ist gut durchgezogen
  7. mit jemandem Geschlechtsverkehr haben
    Gebrauch
    vulgär
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • in dieser Zeit habe ich einige durchgezogen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
durchziehen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?