Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gna­den­los

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gna|den|los

Bedeutungsübersicht

  1. ohne Gnade, mitleidlos
  2. ohne Gnade, ohne Milde, ungemildert
  3. hart, rücksichtslos, erbarmungslos

Synonyme zu gnadenlos

abgestumpft, barbarisch, bestialisch, brutal, eiskalt, erbarmungslos, gefühllos, gleichgültig, grausam, hart, hartherzig, hemmungslos, herzlos, kompromisslos, mitleidlos, ohne Erbarmen/Mitgefühl, ohne Mitleid/Rücksichtnahme, rabiat, radikal, rigoros, schonungslos, streng, unbarmherzig, unerbittlich, ungerührt, unmenschlich, unnachgiebig, verroht; (gehoben) seelenlos; (bildungssprachlich) inhuman; (umgangssprachlich) abgebrüht, kaltschnäuzig, ohne Rücksicht auf Verluste; (abwertend) kaltblütig, roh, rücksichtslos, skrupellos

Aussprache

Betonung: gnadenlos

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ohne Gnade (1a), mitleidlos

    Beispiele

    • ein gnadenloser Tyrann
    • <in übertragener Bedeutung>: die Sonne brannte gnadenlos
  2. ohne Gnade (2), ohne Milde, ungemildert

    Beispiel

    ein gnadenloses Urteil
  3. hart, rücksichtslos, erbarmungslos

    Beispiele

    • ein gnadenloser Konkurrenzkampf
    • jemanden, etwas gnadenlos ausnutzen

Blättern