Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

dar­le­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: dar|le|gen

Bedeutungsübersicht

ausführlich erläutern, erklären; in aller Deutlichkeit ausführen

Beispiele

  • etwas schriftlich darlegen
  • sie hat ihm ihre Gründe dargelegt
  • er versuchte, vor der Kommission darzulegen, wie sich alles zugetragen hatte

Synonyme zu darlegen

abhandeln, ausbreiten, auseinandersetzen, ausführen, behandeln, beleuchten, berichten, beschreiben, besprechen, betrachten, charakterisieren, darstellen, demonstrieren, deutlich machen, entfalten, entwickeln, sich erklären, erläutern, erörtern, schildern, skizzieren, thematisieren, veranschaulichen, verdeutlichen, vorbringen, vortragen, zum Gegenstand haben; (gehoben) entrollen; (bildungssprachlich) referieren; (umgangssprachlich) klarmachen; (Fachsprache) exponieren

Aussprache

Betonung: darlegen
Lautschrift: [ˈdaːɐ̯leːɡn̩]

Herkunft

mittelhochdeutsch dar legen = (offen) irgendwohin legen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lege darich lege dar 
 du legst dardu legest dar leg dar, lege dar!
 er/sie/es legt darer/sie/es lege dar 
Pluralwir legen darwir legen dar 
 ihr legt darihr leget dar
 sie legen darsie legen dar 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich legte darich legte dar
 du legtest dardu legtest dar
 er/sie/es legte darer/sie/es legte dar
Pluralwir legten darwir legten dar
 ihr legtet darihr legtet dar
 sie legten darsie legten dar
Partizip I darlegend
Partizip II dargelegt
Infinitiv mit zu darzulegen

Blättern