schlüs­sig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schlüssig

Rechtschreibung

Worttrennung
schlüs|sig
Beispiele
schlüssig sein; [sich] schlüssig werden; ich wurde mir darüber schlüssig; ein schlüssiger Beweis

Bedeutungen (2)

  1. folgerichtig und den Tatsachen entsprechend aufgrund gesicherter Schlüsse; überzeugend, zwingend
    Herkunft
    zu Schluss (2)
    Beispiele
    • eine schlüssige Beweisführung, Argumentation
    • schlüssige (Rechtssprache; beweiskräftige Schlüsse zulassende) Dokumente, Fakten
    • der Beweis ist [in sich] schlüssig
    • etwas schlüssig beweisen, widerlegen
  2. Herkunft
    zu Schluss (3b)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • sich <Dativ> schlüssig sein (sich in Bezug auf etwas entschlossen, entschieden haben: ich bin mir immer noch nicht schlüssig, ob ich es tun soll)
    • sich <Dativ> schlüssig werden (sich in Bezug auf etwas fest entschließen, entscheiden: du musst dir doch endlich schlüssig werden, was du tun willst)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
schlüssig
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?