aus­stel­len

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|stel|len

Bedeutungen (5)

Info
  1. zur Ansicht, zum Verkauf ins Schaufenster o. Ä. stellen
    Beispiele
    • Waren, neue Modelle [im Schaufenster] ausstellen
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 bekannte Künstlerinnen und Künstler stellen aus (stellen ihre Kunstwerke zur Schau)
  2. (aus bestimmten Gründen) an einem Platz sichtbar aufstellen
    Beispiel
    • Warnschilder, Posten ausstellen
  3. ausschreiben, ausfertigen
    Beispiele
    • ein Visum, Attest ausstellen
    • [jemandem] ein Zeugnis, eine Bescheinigung ausstellen
    • eine Rechnung auf jemandes Namen ausstellen
  4. Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • den Motor, das Radio, die Heizung ausstellen
    1. schräg, nach außen stellen
      Beispiel
      • den Rollladen, das Fenster ausstellen
    2. (ein Kleidungsstück) so zuschneiden, dass es sich nach unten erweitert
      Gebrauch
      Mode
      Grammatik
      meist im 2. Partizip
      Beispiel
      • ein leicht ausgestellter Rock

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stelle ausich stelle aus
du stellst ausdu stellest aus stell aus, stelle aus!
er/sie/es stellt auser/sie/es stelle aus
Pluralwir stellen auswir stellen aus
ihr stellt ausihr stellet aus stellt aus!
sie stellen aussie stellen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stellte ausich stellte aus
du stelltest ausdu stelltest aus
er/sie/es stellte auser/sie/es stellte aus
Pluralwir stellten auswir stellten aus
ihr stelltet ausihr stelltet aus
sie stellten aussie stellten aus
Partizip I ausstellend
Partizip II ausgestellt
Infinitiv mit zu auszustellen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausstellen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ausstellen