aus­schal­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schal|ten

Bedeutungen (2)

Info
    1. durch Bedienen eines Schalters o. Ä. abstellen
      Beispiel
      • den Motor, das Licht, das Radio, den Strom ausschalten
    2. durch einen Schalter in bestimmter Weise außer Betrieb gesetzt werden
      Grammatik
      sich ausschalten
      Beispiel
      • die Maschine schaltet sich von selbst, automatisch aus
    1. beseitigen, unschädlich machen
      Beispiele
      • eine Fehlerquelle, ein Risiko, eine Gefahr ausschalten
      • das Gefühl bei etwas ganz ausschalten
    2. an einer weiteren Einflussnahme hindern
      Beispiele
      • die Konkurrenz, seine Rivalen ausschalten
      • einen Gegner im Wettkampf ausschalten (zum Ausscheiden bringen)

Synonyme zu ausschalten

Info

Antonyme zu ausschalten

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schalte ausich schalte aus
du schaltest ausdu schaltest aus schalt aus, schalte aus!
er/sie/es schaltet auser/sie/es schalte aus
Pluralwir schalten auswir schalten aus
ihr schaltet ausihr schaltet aus schaltet aus!
sie schalten aussie schalten aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schaltete ausich schaltete aus
du schaltetest ausdu schaltetest aus
er/sie/es schaltete auser/sie/es schaltete aus
Pluralwir schalteten auswir schalteten aus
ihr schaltetet ausihr schaltetet aus
sie schalteten aussie schalteten aus
Partizip I ausschaltend
Partizip II ausgeschaltet
Infinitiv mit zu auszuschalten

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausschalten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ausschalten