ein­schal­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉einschalten

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|schal|ten

Bedeutungen (2)

    1. durch Betätigen eines Schalters o. Ä. in Betrieb setzen
      Beispiel
      • das Licht, das Fernsehgerät, die Zündung, eine Maschine einschalten
    2. durch eine automatische Schaltung in Betrieb gesetzt werden
      Grammatik
      sich einschalten
      Beispiel
      • die Alarmanlage schaltet sich sofort ein
    1. einfügen, dazwischenschieben
      Beispiel
      • eine Pause einschalten
    2. in einer laufenden Angelegenheit hinzuziehen, zum Eingreifen veranlassen
      Beispiel
      • Interpol wurde in die Ermittlungen eingeschaltet
    3. in eine Angelegenheit eingreifen
      Grammatik
      sich einschalten
      Beispiel
      • ich schaltete mich in die Diskussion ein

Antonyme zu einschalten

Grammatik

schwaches Verb; hat; 2. Partizip nicht standardsprachlich: eingeschalten

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
einschalten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?