auf­räu­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|räu|men

Bedeutungen (3)

Info
    1. [wieder] Ordnung in etwas bringen
      Beispiele
      • das Zimmer, die Schublade aufräumen
      • ich muss noch aufräumen (Ordnung machen)
    2. wegräumen; an seinen Platz stellen, legen
      Beispiel
      • die Spielsachen aufräumen
  1. wüten, Opfer fordern
    Gebrauch
    emotional
    Beispiel
    • die Seuche hat unter der Bevölkerung furchtbar aufgeräumt
  2. (mit etwas) Schluss machen; nicht länger bestehen lassen
    Beispiel
    • mit Vorurteilen, Missständen aufräumen

Synonyme zu aufräumen

Info
  • Ordnung machen/schaffen; (umgangssprachlich) ausmisten, in Ordnung/Schuss bringen; (Seemannssprache) aufklaren

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich räume auf ich räume auf
du räumst auf du räumest auf räum auf, räume auf!
er/sie/es räumt auf er/sie/es räume auf
Plural wir räumen auf wir räumen auf
ihr räumt auf ihr räumet auf räumt auf!
sie räumen auf sie räumen auf

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich räumte auf ich räumte auf
du räumtest auf du räumtest auf
er/sie/es räumte auf er/sie/es räumte auf
Plural wir räumten auf wir räumten auf
ihr räumtet auf ihr räumtet auf
sie räumten auf sie räumten auf
Partizip I aufräumend
Partizip II aufgeräumt
Infinitiv mit zu aufzuräumen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉aufräumen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
aufräumen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen