aus­mis­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausmisten
Lautschrift
[ˈaʊ̯smɪstn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|mis|ten

Bedeutungen (2)

  1. von Mist säubern, reinigen
    Beispiel
    • einen Stall ausmisten
    1. nicht mehr Gebrauchtes aus etwas entfernen, wegwerfen [und dadurch Ordnung schaffen]
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • eine Schublade, den Kleiderschrank ausmisten
    2. als unbrauchbar aussortieren und wegwerfen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • die alte Jacke wurde ausgemistet

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?