ab­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉abhalten

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|hal|ten

Bedeutungen (4)

    1. in Händen Gehaltenes von jemandem, sich oder etwas weg-, entfernt halten
      Beispiel
      • die Zeitung beim Lesen weiter [von sich] abhalten
    2. (ein Kind) so halten, dass es seine Notdurft verrichten kann
      Beispiel
      • der Vater hielt die Kleine ab
    1. nicht herankommen oder eindringen lassen; abwehren
      Beispiele
      • das Netz soll die Fliegen von dem schlafenden Säugling abhalten
      • die Scheibe hält den Wind ab
    2. von etwas zurückhalten; an etwas hindern
      Beispiele
      • jemanden von einer unüberlegten Handlung abhalten
      • die Kinder vom Lernen abhalten
      • sie hielt ihn davon ab, noch mehr zu trinken
  1. eine Veranstaltung, Zusammenkunft durchführen
    Beispiele
    • eine Konferenz, eine Versammlung abhalten
    • Wahlen abhalten
    1. den Kurs so ändern, dass er von etwas wegführt; wegsteuern
      Gebrauch
      Seemannssprache
      Beispiel
      • das Schiff hat von der Klippe abgehalten
    2. Gebrauch
      Seemannssprache
      Beispiel
      • die Jolle hält [vom Wind] ab

Synonyme zu abhalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
abhalten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?