Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­weh­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|weh|ren

Bedeutungsübersicht

  1. abschlagen, zurückschlagen
  2. erfolgreich abwenden; vereiteln
  3. von sich weisen; zurückweisen; sich gegen etwas wehren
  4. nicht zulassen; fernhalten; verscheuchen
  5. auf etwas ablehnend reagieren

Synonyme zu abwehren

Aussprache

Betonung: ạbwehren
Lautschrift: [ˈapveːrən]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich wehre abich wehre ab 
 du wehrst abdu wehrest ab wehr ab, wehre ab!
 er/sie/es wehrt aber/sie/es wehre ab 
Pluralwir wehren abwir wehren ab 
 ihr wehrt abihr wehret ab 
 sie wehren absie wehren ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich wehrte abich wehrte ab
 du wehrtest abdu wehrtest ab
 er/sie/es wehrte aber/sie/es wehrte ab
Pluralwir wehrten abwir wehrten ab
 ihr wehrtet abihr wehrtet ab
 sie wehrten absie wehrten ab
Partizip I abwehrend
Partizip II abgewehrt
Infinitiv mit zu abzuwehren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. abschlagen, zurückschlagen

    Beispiele

    • den Feind, einen Angriff abwehren
    • (Sport) einen Eckball abwehren
  2. erfolgreich abwenden; vereiteln

    Beispiele

    • ein Unheil, eine Gefahr abwehren
    • das Schlimmste konnte ich abwehren
  3. von sich weisen; zurückweisen; sich gegen etwas wehren

    Beispiel

    eine Zumutung, einen Verdacht, jemandes Dank abwehren
  4. nicht zulassen; fernhalten; verscheuchen

    Beispiel

    einen Besucher, einige Neugierige, Fliegen von jemandem abwehren
  5. auf etwas ablehnend reagieren

    Beispiele

    • als sie das hörte, wehrte sie erschrocken ab
    • abwehrend die Hand heben

Blättern