Zwil­ling, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Zwilling

Rechtschreibung

Worttrennung
Zwil|ling
Beispiel
siamesische Zwillinge

Bedeutungen (4)

  1. eines von zwei gleichzeitig ausgetragenen Kindern
    Zwilling - Zwei Zwillinge
    Zwei Zwillinge - © Kurhan - Fotolia.com
    Beispiele
    • eineiige, zweieiige Zwillinge
    • sie ist ein Zwilling
    • die beiden sind Zwillinge
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • siamesische Zwillinge ([meist an der Brust oder am Rücken, auch an den Köpfen] miteinander verwachsene eineiige Zwillinge; nach den Zwillingsbrüdern Chang und Eng [1811 bis 1874] aus Siam, heute Thailand)
    1. Tierkreiszeichen für die Zeit vom 21.5. bis 21.6.
      Gebrauch
      Astrologie
      Grammatik
      Pluraletantum
      Beispiel
      • im Zeichen Zwillinge, der Zwillinge geboren sein
    2. jemand, der im Zeichen Zwillinge (2a) geboren ist
      Gebrauch
      Astrologie
      Beispiel
      • sie ist Zwillinge, ein Zwilling
  2. Sternbild am nördlichen Sternenhimmel
    Grammatik
    Pluraletantum
    1. Geschütz mit zwei gekoppelten, gleichzeitig feuernden Rohren
    2. Doppelbüchse; -flinte

Herkunft

mittelhochdeutsch zwillinc, zwinlinc, zwinelinc, althochdeutsch zwiniling, zu althochdeutsch zwinal = doppelt, zu zwei, also eigentlich = Zweiling

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zwilling
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?