Zwil­lich, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zwillich

Rechtschreibung

Worttrennung
Zwil|lich

Bedeutung

dichtes, strapazierfähiges Gewebe (besonders aus Leinen), das besonders für Arbeitskleidung und Handtücher verwendet wird

Herkunft

mittelhochdeutsch zwil(i)ch, substantiviert aus: zwil(i)ch = zweifädig (in Anlehnung an lateinisch bilix = zweifädig, zu: licium = Faden), althochdeutsch zwilīh = zweifach, zu mittelhochdeutsch, althochdeutsch zwi- = zwei-

Grammatik

der Zwillich; Genitiv: des Zwillichs, (Sorten:) Zwilliche

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?