glei­chen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
glei|chen
Beispiele
du glichst; geglichen; gleich[e]!

Bedeutung

Info

sehr ähnlich, vergleichbar sein

Beispiele
  • er gleicht seinem Bruder
  • die Brüder gleichen sich/(gehoben:) einander sehr
  • diese Dinge gleichen sich wie ein Ei dem andern
  • in seinen Eigenheiten gleicht er seinem Vater

Synonyme zu gleichen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch gelīchen, althochdeutsch gilīhhan

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gleicheich gleiche
du gleichstdu gleichest gleich, gleiche!
er/sie/es gleichter/sie/es gleiche
Pluralwir gleichenwir gleichen
ihr gleichtihr gleichet gleicht!
sie gleichensie gleichen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich glichich gliche
du glichstdu glichest
er/sie/es glicher/sie/es gliche
Pluralwir glichenwir glichen
ihr glichtihr glichet
sie glichensie glichen
Partizip I gleichend
Partizip II geglichen
Infinitiv mit zu zu gleichen

Aussprache

Info
Betonung
🔉gleichen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
gleichen