Was­ser­mann, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Wassermann

Rechtschreibung

Worttrennung
Was|ser|mann

Bedeutungen (3)

  1. männlicher Wassergeist [der den Menschen feindlich gesinnt ist]
    Gebrauch
    Mythologie
    1. Tierkreiszeichen für die Zeit vom 21.1. bis 19.2.
      Gebrauch
      Astrologie
      Grammatik
      ohne Plural
    2. jemand, der im Zeichen Wassermann (2a) geboren ist
      Gebrauch
      Astrologie
      Beispiel
      • sie ist [ein] Wassermann
  2. Sternbild beiderseits des Himmelsäquators
    Grammatik
    ohne Plural

Herkunft

mittelhochdeutsch waʒʒerman = Schiffer; Wasserungetüm, althochdeutsch waʒʒirman = Wasserträger

Grammatik

der 〈Plural: Wassermänner〉

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?