Zu­wachs, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Zuwachs
Lautschrift
🔉[ˈtsuːvaks]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|wachs

Bedeutung

durch Wachstum, ein Anwachsen erfolgende Zunahme, Vermehrung von Personen oder Sachen

Beispiele
  • ein Zuwachs an Vermögen
  • Zuwächse von jeweils nur vier Prozent
  • (scherzhaft) die Familie hat Zuwachs bekommen (es hat sich bei ihr Nachwuchs eingestellt)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • auf Zuwachs (absichtlich etwas zu groß gearbeitet o. Ä., weil man damit rechnen muss, dass die größere Form, das größere Modell künftig benötigt wird: Fahrradhelme für Kinder nicht auf Zuwachs kaufen!)

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Zuwachs die Zuwächse
Genitiv des Zuwachses der Zuwächse
Dativ dem Zuwachs den Zuwächsen
Akkusativ den Zuwachs die Zuwächse

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zuwachs

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen