Zu­wachs, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Zuwachs
Lautschrift
🔉[ˈtsuːvaks]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|wachs

Bedeutung

durch Wachstum, ein Anwachsen erfolgende Zunahme, Vermehrung von Personen oder Sachen

Beispiele
  • ein Zuwachs an Vermögen
  • Zuwächse von jeweils nur vier Prozent
  • (scherzhaft) die Familie hat Zuwachs bekommen (es hat sich bei ihr Nachwuchs eingestellt)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • auf Zuwachs (absichtlich etwas zu groß gearbeitet o. Ä., weil man damit rechnen muss, dass die größere Form, das größere Modell künftig benötigt wird: Fahrradhelme für Kinder nicht auf Zuwachs kaufen!)

Grammatik

der Zuwachs; Genitiv: des Zuwachses, Plural: die Zuwächse

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zuwachs
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen