Re­kord, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Rekord

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|kord

Bedeutungen (2)

  1. (in bestimmten Sportarten) unter gleichen Bedingungen erreichte Höchstleistung
    Beispiele
    • ein neuer, olympischer Rekord
    • der Rekord wurde um 1 Zentimeter verbessert, überboten
    • einen Rekord aufstellen, erringen, halten, innehaben
    • einen Rekord brechen, schlagen
    • einen Rekord einstellen, egalisieren, verfehlen
    • sie ist Rekord gelaufen, geschwommen
  2. Höchstmaß; etwas, was es in diesem Ausmaß noch nicht gab
    Beispiele
    • die Ernte stellt einen Rekord dar
    • ein trauriger Rekord (etwas in seinem Ausmaß sehr Bedauerliches)
    • der Verkauf bricht alle Rekorde

Herkunft

englisch record, eigentlich = Aufzeichnung; Urkunde, zu: to record = (schriftlich) aufzeichnen < altfranzösisch recorder < lateinisch recordari = sich vergegenwärtigen; sich erinnern, zu: cor (Genitiv: cordis) = Herz; Gemüt; Gedächtnis

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Rekord
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?