Ra­dio, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Radio

Rechtschreibung

Worttrennung
Ra|dio

Bedeutungen (2)

  1. Rundfunkgerät, -empfänger, Radioapparat
    Radio
    © frank peters - Fotolia.com
    Grammatik
    süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: der
    Beispiele
    • sein Radio ist defekt
    • das Radio ausschalten
    1. Rundfunk, Hörfunk (als die durch das Rundfunkgerät verkörperte Einrichtung zur Übertragung von Darbietungen in Wort und Ton)
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiele
      • sie hört Radio
      • ich habe die Nachricht im Radio gehört
    2. Sender, Rundfunkanstalt
      Grammatik
      ohne Artikel, in Verbindung mit dem Namen einer Stadt, eines Landes (ohne Plural)
      Beispiel
      • sie arbeitet bei Radio Bremen

Herkunft

englisch radio, Kurzform von radiotelegraphy = Übermittlung von Nachrichten durch Ausstrahlung elektromagnetischer Wellen, zu lateinisch radius, Radius

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Radio die Radios
Genitiv des Radios der Radios
Dativ dem Radio den Radios
Akkusativ das Radio die Radios

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1929 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Radio

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen