schal­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
schal|ten
Beispiele
er hat geschaltet (beim Autofahren den Gang gewechselt; umgangssprachlich für begriffen, verstanden, reagiert); sie hat damit nach Belieben geschaltet

Bedeutungen (7)

Info
    1. (ein Gerät, eine technische Anlage o. Ä.) durch Betätigen eines Schalters in einen bestimmten (Betriebs)zustand versetzen
      Beispiele
      • ein Gerät auf „aus“ schalten
      • einen Laptop auf Akkubetrieb schalten
      • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 vergiss nicht, auf Automatik zu schalten
    2. [automatisch] geschaltet (1a) werden
      Beispiele
      • die Ampel schaltet gleich auf Gelb
      • 〈auch schleudern + sich:〉 die Waschmaschine hat sich gerade wieder auf Schleudern geschaltet
    3. sich in einer bestimmten Weise schalten (1a) lassen
      Grammatik
      sich schalten
      Beispiel
      • das Gerät schaltet sich leicht
    1. eine Gangschaltung betätigen, einen Gang einlegen
      Beispiel
      • in den Leerlauf schalten
    2. sich in einer bestimmten Weise schalten (2a) lassen
      Grammatik
      sich schalten
      Beispiel
      • das Getriebe schaltet sich einwandfrei
  1. (als zusätzliches Element) in etwas einfügen, einschieben, eingliedern
    Beispiel
    • eine Parenthese in einen Satz schalten
    1. eine Schaltung (2) herstellen
      Gebrauch
      Rundfunk, Fernsehen
      Beispiel
      • ins Olympiastadion schalten
    2. in einer bestimmten Weise in einen Stromkreis o. Ä. integrieren
      Gebrauch
      Elektrotechnik
      Beispiel
      • etwas in Reihe schalten
  2. Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • er kann hier schalten, wie es ihm beliebt
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • schalten und walten (nach eigenem Belieben verfahren)
  3. etwas Bestimmtes begreifen, verstehen [und entsprechend reagieren]
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • bis er geschaltet hatte, war es zu spät
    • sie hat gleich [richtig] geschaltet
  4. (als Inserent) veröffentlichen lassen
    Gebrauch
    Zeitungswesen
    Beispiel
    • eine Anzeige schalten

Synonyme zu schalten

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch schalten, althochdeutsch scaltan = stoßen, schieben, wahrscheinlich eigentlich = spalten; hauen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schalteich schalte
du schaltestdu schaltest schalt, schalte!
er/sie/es schalteter/sie/es schalte
Pluralwir schaltenwir schalten
ihr schaltetihr schaltet schaltet!
sie schaltensie schalten

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schalteteich schaltete
du schaltetestdu schaltetest
er/sie/es schalteteer/sie/es schaltete
Pluralwir schaltetenwir schalteten
ihr schaltetetihr schaltetet
sie schaltetensie schalteten
Partizip I schaltend
Partizip II geschaltet
Infinitiv mit zu zu schalten

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉schalten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
schalten