Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Nei­gung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Nei|gung

Bedeutungsübersicht

  1. das Neigen
  2. das Geneigtsein, das Schrägabfallen
  3. besonderes Interesse (für bestimmte Dinge, an bestimmten Betätigungen), Vorliebe
    1. das Anfälligsein für etwas, Hang zu etwas
    2. das Einschlagen einer bestimmten Richtung im Denken und Handeln
  4. herzliches Gefühl des Hingezogenseins zu einem anderen Menschen

Synonyme zu Neigung

Aussprache

Betonung: Neigung🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Neigungdie Neigungen
Genitivder Neigungder Neigungen
Dativder Neigungden Neigungen
Akkusativdie Neigungdie Neigungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Neigen (1)

    Grammatik

    ohne Plural
  2. Neigung - Neigung einer Straße (in San Francisco)
    Neigung einer Straße (in San Francisco) - © MEV Verlag, Augsburg
    das Geneigtsein, das Schrägabfallen

    Beispiel

    die Straße weist eine leichte Neigung (ein leichtes Gefälle) auf
  3. besonderes Interesse (für bestimmte Dinge, an bestimmten Betätigungen), Vorliebe

    Beispiele

    • sie hat ausgefallene Neigungen
    • nur seinen Neigungen leben
    • etwas aus Neigung tun
    1. das Anfälligsein für etwas, Hang zu etwas

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      die Neigung zur Korpulenz
    2. das Einschlagen einer bestimmten Richtung im Denken und Handeln

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      er zeigte wenig Neigung (Lust), diesem Plan zuzustimmen
  4. herzliches Gefühl des Hingezogenseins zu einem anderen Menschen

    Grammatik

    Plural selten

    Herkunft

    mittelhochdeutsch neigunge

    Beispiele

    • jemandes Neigung erwacht
    • er gewann ihre Neigung
    • sie erwiderte seine Neigung nicht

Blättern