Lan­dung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Landung

Rechtschreibung

Worttrennung
Lan|dung

Bedeutungen (2)

    1. das Landen (1a), das Niedergehen, Aufsetzen auf den Boden
      Landung - Hubschrauber bei der Landung
      Hubschrauber bei der Landung - © Lichtliebe - Fotolia.com
      Beispiele
      • die glatte, einwandfreie, geglückte Landung des Flugzeugs
      • die weiche Landung eines Raumschiffs auf dem Mond
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Storch, der Skispringer setzt zur Landung an
    2. das Landen (1b); das Ankommen, Anlegen an Land
      Gebrauch
      seltener
      Beispiel
      • die Landung des Schiffes
    1. das Landen (3), das Absetzen aus der Luft [in gegnerisches Gebiet]
    2. das Landen (3b) vom Wasser her [in gegnerischem Gebiet]
      Beispiel
      • die Landung der Alliierten an der Küste der Normandie

Synonyme zu Landung

Grammatik

die Landung; Genitiv: der Landung, Plural: die Landungen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Landung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?