Ki­no, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Kino
Lautschrift
🔉[ˈkiːno]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ki|no

Bedeutungen (3)

  1. Raum, Gebäude, in dem vor einem Publikum Filme gezeigt werden, in dem Filmvorführungen stattfinden
    Kino
    © El Comandante - Fotolia.com
    Beispiele
    • ein klimatisiertes Kino
    • das Kino war leer, voll, gut besetzt, füllt sich allmählich
    • dieser Film kommt jetzt in die Kinos, läuft morgen in den Kinos an
    • was wird heute im Kino gespielt, gegeben? (wie ist das heutige Kinoprogramm?)
  2. Vorstellung, Vorführung eines Films im Kino (1); Filmvorstellung, -veranstaltung
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiele
    • das Kino ist ausverkauft, ist aus
    • jemanden ins Kino einladen
    • sie geht gern, oft ins Kino
  3. Film als Medium, als gesamte Einrichtung
    Gebrauch
    seltener
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • das Kino der Dreißigerjahre, in Frankreich

Herkunft

Kurzwort für Kinematograf

Grammatik

das Kino; Genitiv: des Kinos, Plural: die Kinos

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kino
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?