Be­stel­lung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Bestellung

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|stel|lung

Bedeutungen (4)

    1. Auftrag zur Lieferung von etwas
      Beispiele
      • eine Bestellung auf/über zwanzig Exemplare
      • eine Bestellung von Büchern/(selten:) für Bücher
      • es gingen viele Bestellungen ein
      • die Bestellung läuft (wurde weitergeleitet)
      • Bestellungen aufgeben, annehmen, ausführen
      • die Kellnerin nahm unsere Bestellung entgegen (nahm auf, was wir zu essen und trinken wünschten)
      • etwas auf Bestellung anfertigen
    2. bestellte Ware
      Beispiel
      • Ihre Bestellung ist eingetroffen
  1. Botschaft, Nachricht
    Beispiel
    • Bestellungen ausrichten
  2. Bestellung - Telefonische Bestellung
    Telefonische Bestellung - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • die Bestellung einer Gutachterin, eines Vormundes
    • Bestellung als/zum Schiedsrichter
  3. das Bearbeiten
    Beispiel
    • die rechtzeitige Bestellung der Felder

Herkunft

mittelhochdeutsch bestellunge

Grammatik

die Bestellung; Genitiv: der Bestellung, Plural: die Bestellungen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Bestellung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?