Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Auf­kom­men, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Auf|kom|men

Bedeutungsübersicht

    1. (Wirtschaft) Summe der Einnahmen (aus Steuerabgaben u. a.) in einem bestimmten Zeitraum
    2. (Wirtschaft, DDR) in der Höhe festgelegte Abgabe; Pflichtablieferung landwirtschaftlicher Güter, Soll
  1. (gehoben) Genesung
  2. Entstehung und Ausbreitung eines Phänomens

Synonyme zu Aufkommen

Aussprache

Betonung: Aufkommen🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Aufkommendie Aufkommen
Genitivdes Aufkommensder Aufkommen
Dativdem Aufkommenden Aufkommen
Akkusativdas Aufkommendie Aufkommen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Summe der Einnahmen (aus Steuerabgaben u. a.) in einem bestimmten Zeitraum

      Gebrauch

      Wirtschaft

      Beispiel

      das Aufkommen [aus] der Körperschaftssteuer
    2. in der Höhe festgelegte Abgabe; Pflichtablieferung landwirtschaftlicher Güter, Soll

      Gebrauch

      Wirtschaft, DDR

      Beispiel

      das staatliche Aufkommen an Eiern
  1. Genesung

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    wir dürfen wohl nicht mehr mit ihrem Aufkommen rechnen
  2. Entstehung und Ausbreitung eines Phänomens

    Beispiel

    das Aufkommen des Militarismus

Blättern