Agent, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Agent

Rechtschreibung

Worttrennung
Agent

Bedeutungen (3)

  1. männliche Person, die im Geheimauftrag einer Regierung, einer militärischen oder politischen Organisation o. Ä. bestimmte, meist illegale Aufträge ausführen soll; Spion
    Beispiele
    • einen Agenten einschleusen, überführen, verhaften
    • einen Agenten auf jemanden ansetzen
    1. männliche Person, die – meist auf Provisionsbasis – Geschäfte vermittelt und abschließt; [Handels]vertreter
      Gebrauch
      Wirtschaft veraltend
    2. männliche Person, die berufsmäßig Künstlern Engagements vermittelt
      Beispiel
      • die Künstlerin sucht einen neuen Agenten
  2. männliche Person im diplomatischen Dienst ohne diplomatischen Charakter
    Gebrauch
    Diplomatie
💡

Verwendung der Personenbezeichnung

In bestimmten Situationen wird die maskuline Form (z. B. Arzt, Mieter, Bäcker) gebraucht, um damit Personen aller Geschlechter zu bezeichnen. Bei dieser Verwendung ist aber sprachlich nicht immer eindeutig, ob nur männliche Personen gemeint sind oder auch andere. Deswegen wird seit einiger Zeit über sprachliche Alternativen diskutiert.

Herkunft

italienisch agente < lateinisch agens (Genitiv: agentis), Agens

Grammatik

der Agent; Genitiv: des Agenten, Plural: die Agenten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Agent
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?