feind­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉feindlich

Rechtschreibung

Worttrennung
feind|lich
Beispiele
feindlich gesinnte Menschen; Schreibung in Zusammensetzungen: menschenfeindlich, kirchenfeindlich; moskaufeindlich D 143

Bedeutungen (3)

    1. auf persönliche Feindschaft zurückgehend, von Feindschaft gekennzeichnet
      Beispiele
      • eine feindliche Haltung [gegen jemanden/jemandem gegenüber] einnehmen
      • feindliche Blicke
    2. in Feindschaft mit jemandem lebend, verfeindet
      Beispiel
      • zwei feindliche Brüder
  1. zum Feind (2), zum militärischen Gegner gehörend, von ihm ausgehend
    Beispiele
    • feindliche Stellungen
    • das Abhören feindlicher Sender
  2. einem Feind (3) entsprechend
    Beispiel
    • einer Sache feindlich gegenüberstehen

Herkunft

mittelhochdeutsch vī(e)ntlich, althochdeutsch fīantlīh

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
feindlich
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?